Roulette ist der Klassiker unter den Kasinospielen und darf selbstverständlich auch nicht im Portfolio eines guten, seriösen und sicheren Online Casinos fehlen. Das Spiel ist einfach zu erlernen und wird in zahlreichen Varianten, darunter auch progressives Jackpot- und Mehrspieler-Roulette angeboten. Man platziert seine Einsätze auf dem virtuellen Roulettetisch und hofft, dass einem die Glücksgöttin Fortuna beisteht. Nachdem die Kugel im Kessel zur Ruhe gekommen ist bekommt man seine Auszahlung oder muss dem Glück eben noch einmal auf die Sprünge helfen.

Das Rouletterad & Varianten des Online Roulettes

Auch im Online Casino gibt es verschiedene Roulettevarianten die sich durch den Aufbau oder der Anzahl der Einkerbungen im Rouletterad, aber auch gewissen Besonderheiten oder Hausregeln unterscheiden. Beim Europäischen und Französischen Roulette findet man die Zahlen 1 bis 36, plus die 0 auf dem Rad, beim Amerikanischen Roulette kommt eine weitere 00 dazu. Die 0 und die 00 sind grün markiert, aller anderen Zahlen/Nummern in gleichen Teilen rot oder schwarz

Spielablauf

Beim Online Roulette platziert man seine Einsätze auf dem virtuellen grünen Filz des Roulettetischs, klickt auf die Spin oder Rouletterad-Taste und wartet auf das Ergebnis. Hierzu sollten Sie folgendes beachten – Der Hausvorteil beim Amerikanischen Roulette beträgt durch die zusätzliche 00 satte 5,4%, beim Europäischen Roulette 2,7% und dank der spielerfreundlichen Sonderregeln beim Französischen Roulette gerade mal 1,4%. Welche Variante man im Online Casino bevorzugen sollte dürfte damit klar sein, oder?

Einsatz- und Wettarten

Beim Roulette gibt es verschiede Einsatz- und Wettarten, allerdings keine 100%-igen Gewinngarantien durch Wett-, Spiel- oder Einsatzsysteme. Roulette ist ein reines Glücksspiel und man kann auch beim Online Roulette weder die Ergebnisse vorhersagen oder irgendwie manipulieren.

Ein Einsatz auf eine Zahl ist die gebräuchlichste Wette von Highrollern die ihren potentiellen Gewinn maximieren wollen. Sollte die gewählte Zahl auch als Ergebnis erscheinen bekommt man den Einsatz im Verhältnis von 35:1 ausgezahlt.

Einsätze auf zwei Nummern ermöglichen einen potentiellen Gewinn im Verhältnis von 17:1, eine Wette auf drei Nummern zahlt im Verhältnis 11:1 aus. Die Chance solche Zahlenkombinationen zu treffen sind natürlich höher als bei Einsätzen auf nur eine Zahl oder Nummer.

Einer Viererwette, d.h. auf den Verbindungslinien von vier Nummern auf dem virtuellen Roulettetisch mit einem Einsatz zahlt im Verhältnis 8:1 aus, eine Fünferwette im Verhältnis 6:1. Letztere ist nur beim Amerikanischen Roulette möglich. Eine Sechserwette zahlt den Ratio 5:1 aus.

Man kann außerdem Wetten auf 12-er Kolonnen mit dem Ratio 3:1 abschließen oder eben nur auf Gerade/Ungerade oder Rot/Schwarz. Bei den letzten zwei genannten Wett- und Einsatzarten bekommt man den Gewinn im Verhältnis von 1:1 zum Einsatz ausgezahlt.

Wett- und Einsatzsysteme

Es wird immer wieder auf Systeme wie dem Martingale System beim Roulette verwiesen, was allerdings nicht empfehlenswert it. Warum? Die Idee hinter diesem System ist es nach jeder Verlustrunde den Einsatz zu verdoppeln, bis man einen Treffer landet und danach wieder seinen Ursprungseinsatz platziert. Dies geht allerdings nur so lange gut bis man entweder sein Spielbudget verzockt hat oder das Tischlimit erreicht hat. Wett-, Einsatz- oder Spielsysteme sollte man generell niemals beim Online Glücksspiel verwenden; es sei denn Sie wollen in Nullkommanix pleite sein.